© 2018 by K2KONZEPT GmbH Medienservice

  • Social icons by Dreamstale (14)
  • Social icons by Dreamstale (6)
  • Social icons by Dreamstale (34)
  • Social icons by Dreamstale (51)
KONTAKT

K2KONZEPT GmbH

Uhlenhorster Weg 21 | 22085 Hamburg
Tel: 040 401 8820 - 08  |   Fax. 040 401 8820 - 11

Mail: Info(at)k2konzept.de

K2DISPLAY GmbH

Bergstraße 17 a | 21481 Lauenburg/Elbe
Tel: 04153 5983 - 111  |  Fax. 04153 5983 - 113

Mail: pst(at)k2display.de

Rechtliche Hinweise:

Eine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website zur Verfügung gestellten Informationen
wird nicht übernommen. Inhalt und Struktur der Website sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der schriftlichen Zustimmung der
K2KONZEPT GmbH oder/und K2DISPLAY GmbH.

 

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Geschäftsführender Gesellschafter:

Vedat Kurt

Info(at)k2konzept.de

Registergericht:

Amtsgericht Hamburg

Handelsregisternummer:

HRB 94004

USt-IdNr: DE241852363

Geschäftsführender Gesellschafter:

Peter Stegen

pst(at)k2display.de

Registergericht:

Amtsgericht Lübeck

Handelsregisternummer:

HRB 18055

USt-IdNr: DE 319342107

 
DATENSCHUTZ

Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite ist die

K2KONZEPT GmbH

Uhlenhorster Weg 21 | 22085 Hamburg
Tel: 040 401 8820 - 08  |   Fax. 040 401 8820 - 00

Mail: Info(at)k2konzept.de

​​​

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der Mailadresse: Datenschutz(at)k2konzept.de

 

 

Cookies

Wir verwenden zur Erleichterung und zur Verbesserung des Besuchs unserer Webseite Cookies. Der Einsatz von Cookies stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits dar. Rechtsgrundlage hierfür ist ebenfalls Art. 6, Abs.1 lit. f DS-GVO.

 

Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte abgelegt und in Abhängigkeit Ihrer Browser-Einstellungen bzw. nach einem festgelegten Zeitraum automatisch wieder gelöscht werden. Sie können Ihren Browser jederzeit so einstellen, dass Sie die Verwendung von Cookies zulassen, ausschließen, der Einsatz von Cookies Ihrer Bestätigung bedarf und diese nach Sitzungsende automatisch gelöscht werden. Sollten Sie Cookies nicht zulassen, ist es möglich, dass nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite gewährleistet sind.

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden von uns nur dann und auch nur in dem Umfang erhoben, wie Sie diese Daten von sich aus, uns z. B. im Rahmen einer Anfrage oder einer Bewerbung übermitteln. Natürlich werden diese Daten vertraulich behandelt und nur zu dem ursprünglichen Anlass und Zweck der Übermittlung verwendet. Grundsätzlich werden die Daten nicht an Dritte übermittelt. Es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig, Sie haben uns Ihr Einverständnis erteilt oder eine behördliche Anordnung liegt hierzu vor.

 

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten werden die E-Mails und die damit zusammenhängenden Daten bei uns im Mail-System gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist entweder Art. 6, Abs. 1 lit.a,b oder c DS-GVO.

 

Die E-Mails selbst werden nicht verschlüsselt.

 

Datenschutz bei Bewerbungen

Im Falle einer Bewerbung verarbeiten wir die an uns übermittelten Daten zum Zweck des Bewerbungsprozesses. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6, Abs. 1 lit. a.

 

Empfänger der Daten sind ausschließlich die mit dem Bewerbungsprozess bei uns befassten Personen. Bei Ablehnung Ihrer Bewerbung beträgt die Speicherdauer 6 Monate über den Abschluss des Bewerbungsverfahrens hinaus. Diese Speicherdauer resultiert aus der möglichen Geltendmachung von Ansprüchen nach dem AGG.

 

Wir können mit Ihrer Zustimmung auch eine andere Frist vereinbaren. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6, Abs. 1 lit. a DS-GVO.

 

Hosting und Backend-Infrastruktur

Diese Art von Diensten haben zum Zweck, Daten und Dateien zu hosten, damit K2KONZEPT GmbH verwaltet und verwendet werden kann. Weiterhin können diese Angebote eine vorgefertigte Infrastruktur zur Verfügung stellen, die spezifische Funktionen oder ganze Bestandteile für K2KONZEPT GmbH abwickelt.

 

Einige dieser Dienste arbeiten mit geografisch verteilten Servern, so dass es schwierig ist, den Ort zu bestimmen, an dem die personenbezogenen Daten gespeichert sind.

 

"Amazon S3" & „AWS“ (Amazon Web Services, Inc.)

AWS ist ein Hosting-Anbieter von Amazon Web Services, Inc., den K2Konzept bspw. zur Speicherung dieser Seiten verwendet.

 

Verarbeitungsort: Frankfurt, Deutschland

 

Datenschutzerklärung: https://aws.amazon.com/de/privacy/

 

Google Analytics

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet ebenfalls Cookies, die im Fall eines Besuchs unserer Seite auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse und Verbesserung der Benutzung dieser Seite ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Seitennutzung einschließlich Ihrer IP-Adresse werden in der Regel an Server von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen und dort gespeichert. Wir haben Google Analytics dahingehend im Code erweitert, dass die Anonymisierung der IP-Adressen gewährleistet ist. Google benutzt diese Informationen, um die Nutzung dieser Seite auszuwerten, um Berichte über die Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieser Seite verbundene Dienstleistungen, zu erbringen. Dies stellt ein berechtigtes Interesse unsererseits dar. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6, Abs.1 lit. f DS-GVO. Die Speicherdauer entspricht dem Analysezeitraum. Besucher dieser Seite können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung im Browser verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Seite voll umfänglich nutzbar sind. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, der Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunter laden und installieren: https:/tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Alternativ können Sie die Erfassung Ihrer Daten unterbinden, indem Sie nachfolgenden Link nutzen. Hierdurch wird ein „Opt-Out Cookie“ gesetzt, welches für die Zukunft die Erfassung Ihrer Daten unterbindet. Google Analytics deaktivieren

 

Ausführliche Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier:

www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

 

Verwendung von Adobe Typekit

Wir setzen Adobe Typekit zur visuellen Gestaltung unserer Website ein. Typekit ist ein Dienst der Adobe Systems Software Ireland Ltd. der uns den Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten, muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufbauen und die für unsere Website benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch die Information, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Adobe, die Sie hier abrufen können:

https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html

 

 

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

 

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

 

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

 

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter:

https://policies.google.com/privacy?gl=DE&hl=de

 

Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DS-GVO, ob wir personenbezogene Daten von ihnen verarbeiten.
Trifft dies zu ergeben sich hieraus weitere Informationspflichten unsererseits.

 

Weiter haben Sie ein Recht auf Berichtigung der Daten nach Art. 16 DS-GVO, auf Löschung der Daten nach Art. 17 DS-GVO und auf Einschränkung der Verarbeitung der Daten nach Art. 18 DS-GVO, wenn dem keine weiteren gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen.

 

Natürlich können Sie Ihre gegebene Einwilligung nach Art. 6, Abs. 1 lit.a oder Art. 9, Abs. 2 lit. a DS-GVO zur Verarbeitung der Daten widerrufen. Hiervon wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.

 

Daneben steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 21 DS-GVO zu.

 

Zusätzlich haben Sie, insbesondere bei Verarbeitung auf der Grundlage des Art. 6, Abs. 1 lit.e oder f DS-GVO, das Recht nach Art. 20 DS-GVO gegen die Verarbeitung der Daten Widerspruch einzulegen.

 

Auch steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

Zum Schluss

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzerklärung, natürlich unter Beachtung der jeweils geltenden Datenschutzgesetze, jederzeit anzupassen.

 

Stand: Oktober 2018

 
AGB

Allgemeine Lieferungs- und Geschäftsbedingungen

 

K2DISPLAY GmbH

Bergstraße 17 a | 21481 Lauenburg/Elbe
Tel: 04153 5983 - 111  |  Fax. 04153 5983 - 113

Mail: k2display(at)k2display.de

 

1. Allgemeines

1.1. Sämtliche Angebote, Aufträge, Rechnungen, Lieferungen, Dienste und Leistungen der K2DISPLAY erfolgen ausschließlich auf der Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung.


1.2. Die AGB gelten auch für künftige Angebote, Lieferungen und Leistungen von K2DISPLAY. Den AGB entgegenstehende Bedingungen des Kunden werden hiermit auch für die Zukunft nicht akzeptiert.


1.3. Abweichungen von den AGB bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit in jedem einzelnen Fall ausdrücklich der schriftlichen Zustimmung durch K2DISPLAY.


1.4. Der uns oder unserem Vertreter erteilte Auftrag wird erst mit der Lieferung der Ware oder mit unserer schriftlichen Bestätigung für uns verbindlich. Der Vertrag tritt somit erst am Tag der Auftragsbestätigung bzw. Auslieferung der Ware in Kraft; Stillschweigen gilt nicht als Auftragsannahme. Der Kunde ist verpflichtet, die Auftragsbestätigung unverzüglich zu prüfen. Weicht diese von der Bestellung ab, so gilt diese als vom Kunden genehmigt, wenn er nicht unverzüglich schriftlich der Auftragsbestätigung widerspricht.


1.5. Wir sind bis zum Ablauf von einem Monat nach Auftragseingang bei uns berechtigt, diesen Auftrag ohne Angabe von Gründen abzulehnen.


1.6. Grundlage für die von K2DISPLAY zu erbringenden Leistungen und/oder Lieferungen sind der vom Kunden erteilte Auftrag sowie die von diesem übermittelten Daten, Informationen und Unterlagen. Wenn der Kunde Unternehmer i.S.d. § 14 BGB ist, gelten die Pflichten im elektronischen Geschäftsverkehr gemäß § 312 e Abs.1 Nr. 1 – 3 BGB nicht.


Aufträge können wie folgt erteilt werden:

  • persönlich

  • per E-Mail

  • schriftlich an die Anschrift von K2DISPLAY

  • per Telefon

 

Druckdaten können wie folgt an K2DISPLAY übermittelt werden:

  • per WeTransfer

  • per E-Mail

  • per CD auf dem Postweg


ACHTUNG hier gilt: Gelieferte Druckdaten jeglicher Art müssen nicht durch K2DISPLAY archiviert werden!


K2DISPLAY schließt bezüglich übermittelter Aufträge und Druckdaten eine Prüf- und Warnpflicht beim Kunden oder vom Kunden beauftragten Dritten ausdrücklich aus. Der Kunde garantiert die Richtigkeit, Vollständigkeit sowie Eignung für den beabsichtigten Verwendungszweck und die Freiheit von Rechten Dritter (Marken-, Urheber- oder sonstige Rechte etc.).

 

1.6.1. Der Transfer von Daten und Unterlagen an K2DISPLAY erfolgt auf Gefahr des Kunden. Die Gefahr des Verlustes oder der Veränderung von elektronisch übermittelten Daten trägt daher der Kunde. Datensicherungen obliegen ausschließlich dem Kunden. K2DISPLAY ist nicht verpflichtet, Daten jeglicher Art zu sichern oder zu archivieren. Unabhängig davon ist K2DISPLAY berechtigt, Kopien der zur Verfügung gestellten Daten anzufertigen.


1.6.2. Die für einen Druck erforderlichen Daten werden vom Kunden als reproduktionsfähige CMYK-Datei oder in einem vorher mit K2DISPLAY abgestimmten Format zur Verfügung gestellt. Vom Kunden vorher freigegebene notwendige Nachbearbeitungen können durch K2DISPLAY oder einen Dritten gegen Vergütung korrigiert werden.
Geringfügige Abweichungen vom Original bei farbigen Reproduktionen werden vom Kunden genehmigt. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass das Endprodukt gegenüber einem korrekturfähigen Zwischenprodukt („Proof oder Andruck”) geringfügige Abweichungen aufweisen kann, die durch unterschiedliche Fertigungsverfahren, Bildschirmkalibrierungen und Unterschieden in den Druckmaterialien bedingt sind.


1.6.3. Jeder Druckauftrag ist grundsätzlich vom Kunden freizugeben. Eine Freigabe ist unwiderruflich und die dargestellten Farben, Sätze, Mengen etc. gelten als vom Kunden genehmigt.


1.7. Der Kunde ist verpflichtet, bei der Erfüllung des Auftrages mitzuwirken. Insbesondere betrifft das die rechtzeitige, vollständige und in der Form geeignete Übermittlung sämtlicher Daten, Unterlagen und Informationen, die zur reibungslosen und rechtzeitigen Erfüllung des Auftrages notwendig sind. Sollte der Kunde auf Schwierigkeiten seinerseits stoßen, wird er K2DISPLAY unverzüglich informieren.

 

1.8. Sämtliche Angebote von K2DISPLAY sind freibleibend. Schriftliche und mündliche Angaben über Produkteigenschaften, Produktbeschreibungen, Preise etc. im Internet, auf Prospekten, Broschüren und anderen Drucksachen stellen lediglich eine annähernde Beschreibung dar und sind unverbindliche Angaben und Werte.

 

2. Preise/Zahlungsbedingungen

2.1. Die Preise verstehen sich in der jeweilig aufgeführten Währung zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.


2.2. Wenn nicht anders angegeben, sind Rechnungen innerhalb von 8 Tagen netto (ohne Abzug) fällig. Wechsel und Schecks werden nur bei ausdrücklicher Vereinbarung und nur zahlungshalber angenommen. Die Annahme erfolgt mit Valuta des Tages, an dem K2DISPLAY über den Gegenwert verfügen kann. Diskontspesen und alle mit der Einlösung des Wechsels oder Schecks zusammenhängenden Kosten trägt der Kunde.


2.3. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung nur auf das angegebene Konto von K2DISPLAY erfolgen. Eingehende Zahlungen werden zuerst auf Kosten, dann auf Zinsen und zuletzt auf das Kapital angerechnet werden.


2.4. Bei Zahlungsverzug hat der Kunde Verzugszinsen in der Höhe von 3% über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank, mindestens jedoch 1% pro Monat, zu entrichten. Gewährte Rabatte, Nachlässe oder sonstige Vergünstigungen gelten bei Zahlungsverzug oder im Fall der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über den Kunden als nicht gewährt. Im Falle einer außergerichtlichen Einforderung durch K2DISPLAY verpflichtet sich der Kunde, auflaufende Mahn- und Inkassospesen zu bezahlen.


2.5. K2DISPLAY ist in folgenden Fällen berechtigt, die sofortige Zahlung sämtlicher auch noch nicht fälliger Beträge zu verlangen:

  • Eröffnung eines Insolvenzverfahrens des Kunden

  • Nichteröffnung des Konkurses über das Vermögen des Kunden mangels kostendeckenden Vermögens

  • Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kunden

  • nicht vollkommen unbedenkliche Kreditauskünfte über den Kunden

  • Zahlungsverzug des Kunden gegenüber K2DISPLAY


In jedem der angeführten Fälle ist K2DISPLAY berechtigt, weitere Aufträge, auch bereits bestätigte, von Vorauskasse oder Sicherstellung abhängig zu machen, wenn eine solche nicht vereinbart worden ist.

 

3. Lieferung

3.1. Falls nicht ausdrücklich anders vereinbart, sind alle Lieferfristen freibleibend.


3.2. Auch bei vereinbarten Lieferfristen haftet K2DISPLAY nicht für Verzögerungen, welche durch unvorhergesehene Vorgänge bei der Fabrikation, bei der Beförderung, bei Störungen in den angeschlossenen Lieferwerken, durch höhere Gewalt, Streiks und allen anderen von K2DISPLAY nicht zu vertretenden Fällen verursacht werden. Diese Umstände berechtigen K2DISPLAY, bei längerer Dauer einseitig vom Vertrag zurückzutreten. Jeglicher Schadensersatz des Kunden ist aus diesem Grund ausgeschlossen.


3.3. Im Falle eines von K2DISPLAY verursachten Lieferverzuges kann der Kunde ausschließlich für den betreffenden Auftrag Erfüllung verlangen oder unter schriftlicher Setzung einer angemessenen Nachfrist von mindestens sechs Wochen den Rücktritt vom Vertrag verlangen. Der Rücktritt ist nur dann rechtswirksam, wenn K2DISPLAY die ausdrücklich gesetzte Nachfrist versäumt.

 

3.4. K2DISPLAY ist berechtigt, auch Teillieferungen vorzunehmen.

 

3.5. Die Bestimmung der Transportart bleibt K2DISPLAY vorbehalten und erfolgt in jedem Fall unabgeladen. Die Gefahr geht auch dann auf den Kunden über, wenn Lieferung „frei Haus” vereinbart wurde.

 

3.6. Bei Annahmeverzug durch den Kunden ist K2DISPLAY nach vorheriger Ankündigung berechtigt, über die Ware frei zu

verfügen und sie an Dritte zu veräußern.


3.7. Kommt der Kunde mit der Lieferung von für die Produktion notwendigen Druckdaten, Informationen oder Unterlagen in Verzug, führt dieses zu einer Verlängerung der Lieferfristen und vereinbarten Liefertermine.


3.8. Lieferungen erfolgen stets auf Kosten und Gefahr des Kunden.

 

4. Eigentumsvorbehalt

4.1. K2DISPLAY behält sich das Eigentumsrecht bis zur vollständigen Bezahlung der Ware inklusive Nebenkosten vor. Bei fortdauerndem Zahlungsverzug ist K2DISPLAY berechtigt, die Ware herauszuverlangen, ohne dass damit ein einseitiger Rücktritt vom Vertrag zu Stande kommt. K2DISPLAY wird in diesem Fall die Ware anderweitig veräußern und sie dem Kunden abzüglich aller Aufwendungen für die anderweitige Veräußerung gutschreiben.

 

4.2. Im Falle der Veräußerung von Waren durch den Kunden, die noch unter Eigentumsvorbehalt von K2DISPLAY stehen, gelten sämtliche Ansprüche des Kunden gegenüber Dritten als zahlungshalber an K2DISPLAY abgetreten.

 

4.3. Bei Zugriffen Dritter auf Waren, die unter Eigentumsvorbehalt von K2DISPLAY stehen, einschließlich Beschlagnahmungen, Pfändungen usw., wird der Kunde Dritte auf das Eigentumsvorbehalt von K2DISPLAY hinweisen und K2DISPLAY unverzüglich schriftlich darüber informieren. Aufwendungen des Kunden zur Abwehr jeglicher Zugriffe auf Waren unter Eigentumsvorbehalt von K2DISPLAY gehen in jedem Fall zu Lasten des Kunden.

5. Mängelmanagement/Gewährleistung

5.1. Handelsübliche Abweichungen in Qualität, Farbe und Verarbeitung können nicht beanstandet werden. Mängel hinsichtlich Menge und Qualität der Ware sowie Rügen wegen der Lieferung einer anderen als bestellten Ware müssen bei offenen Mängeln schriftlich innerhalb von acht Werktagen nach Eintreffen der Ware an ihrem Bestimmungsort laut Lieferschein und bei verdeckten Mängeln innerhalb von drei Werktagen nach ihrer Entdeckung, spätestens jedoch innerhalb von drei Monaten nach Eintreffen der Ware an ihrem Bestimmungsort laut Lieferschein angezeigt werden. Nach Ablauf der genannten Fristen gilt die Ware als einwandfrei übernommen.


Transportschäden müssen sofort und unverzüglich in geeigneter Form festgehalten und bei K2DISPLAY angezeigt werden.


5.2. Nach Veräußerung der Ware durch den Kunden sowie im Falle nichtautorisierter Änderungen an der Ware, unsachgemäßer Lagerung oder Nutzung sind Gewährleistungen und Schadenersatzansprüche des Käufers ausgeschlossen.


5.3. Falls die Berechtigung einer Mängelrüge festgestellt wird, sind wir unter Ausschluss aller weitergehenden Forderungen des Käufers verpflichtet, nach unserer Wahl entweder Ersatzlieferung zu leisten oder eine Gutschrift für die beanstandete Ware zu erteilen. Ersatzlieferungen erfolgen stets nur ab unserem Lieferwerk gegen Berechnung des jeweiligen Tagespreises.


5.4. Rücksendungen sind nur mit unserer ausdrücklichen Einwilligung zulässig und müssen frachtfrei erfolgen.


5.5. Der Kunde ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen unwesentlicher Mängel zurückzuhalten oder auf einen Warenteil entfallende Zahlungen deshalb zurückzuhalten, weil ein anderer Warenteil wesentliche Mängel aufweist.


6. Salvatorische Klausel

Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB berühren nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Es gelten dann all jene Vereinbarungen als getroffen, welche rechtswirksam sind und der ursprünglichen Zielsetzung von K2DISPLAY am nächsten kommen.


7. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Verträgen gilt das örtlich und sachlich zuständige Gericht von K2DISPLAY oder Lübeck als vereinbart.


Stand: August 2018